Ohne Furminator nicht in den Urlaub

Man kann sich gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich über unseren anstehenden Urlaub freue. Wir haben einen VW Bus in dem wir unser wichtigstes Hab und Gut haben und damit fahren wir gerne überall in Europa herum. Mit an Board ist unser kleiner Hund, der immer genauso aufgeregt ist wie wir selbst. Wir haben eine Unmenge Spaß dabei und bereuen keinen Cent und keine Mühe, die wir in den Umbau des Fahrzeuges gesteckt haben. Wir haben uns über Jahre Geld gespart durch ein ganz einfaches Leben daheim, um weniger arbeiten und öfter unterwegs sein zu können. Wir nehmen uns diesen Freiraum einfach, denn man lebt ja nur einmal. Mit uns kommen all die Dinge, die wir unterwegs brauchen. Alles passt in das Auto rein. Wir zelten meistens unterwegs. Abgefahren haben wir damit wohl schon halb Europa. Als nächstes wollen wir wieder mal an die polnische Ostsee, dort wollten wir noch weiter fahren als beim letzten Aufenthalt dort. Durch diesen Lebensstil lernt man ganz andere Menschen kennen und bekommt ein anderes Verständnis für die Dinge.

Furminator wird mit als erstes in die Tasche gepackt

Wir kochen uns gerne auf dem Gaskocher und besuchen Freunde die wir überall innerhalb der ganzen Jahre auf der Straße kennen gelernt haben. Im Sommer nehmen wir ganz gerne an Mittelaltermärkten teil, wo wir dann auch schon mal arbeiten nebenher. Das macht in Skandinavien ganz besonders viel Spaß. Wir genießen die Umgebung und die Gemeinschaft mit den Leuten sehr. Unser Hund dankt es uns auch immer.

 

Sicherheitsdenken ist nicht immer nur gesund

Oft wird einem vorgeworfen, man hätte durch einen derartigen Lebensstil keine Sicherheiten für die Zukunft. Doch ich lebe ganz gerne im Jetzt, was später kommt weis man ohnehin nie. Ich beschäftige mich auch gerne mit unserem kleinen Hund, der auf jeder Tour dabei sein darf und ohne den die Fahrten nicht die gleichen wären. Er sorgt richtig gut für Stimmung. Ganz mit vorne auf der Packliste für ihn ist der Furminator. Ohne dieses legendäre Teil, gehen wir auf keine einzige Tour. Ich kann ihn damit immer wunderbar ausbürsten und habe somit weitaus weniger Dreck im Auto. Das ist ein sehr großer Vorteil und etwas was ich auf keinen Fall missen möchte. Ich kann diesen Kamm sehr weiterempfehlen und sage immer, dass man erst mal etwas ausprobieren sollte, bevor man es nicht in Erwägung zieht. Unserem Hund gefällt das Kämmen damit auch sehr gut.