qfin

Entgraten von Blechen – ein sich modernisierender Bereich

Das Entgraten von Blechen wird heutzutage immer moderner. Denn es gibt viele hochtechnologische Anlagen, die dabei helfen, unterschiedlichste metallische Gegenstände zu bearbeiten. Ich selbst fing damals meine Ausbildung in dem Betrieb an, in dem ich immer noch beschäftigt bin. Dort waren die anfänglichen Mittel sehr einfach gehalten. Wir mussten oftmals an den Werkstücken noch selbst Hand anlegen und mühsam entgraten. Das hat sich mittlerweile stark verändert, indem auch die Automatisierung bei uns die Führung übernommen hat.

Viele Kunden setzen auf das Entgraten

So haben wir uns eben sehr stark weiterentwickelt und setzen heutzutage vorwiegend Maschinen ein. Nach und nach hat unser Unternehmen in unterschiedliche Maschinen investiert, die für verschiedenen metallische Produkte vorgesehen sind. Ansonsten könnten wir die Schlagzahlen nicht halten und könnten nicht so viele Kunden gleichzeitig bedienen, die oftmals ganz unterschiedliche Bedürfnisse haben. Sie kommen im Übrigen aus ganz unterschiedlichen Industriezweigen. Dazu gehören Maschinen- oder auch Küchenhersteller beispielsweise. Ich konnte mich innerhalb des Unternehmens weiterentwickeln, sodass ich nun vorwiegend für das Projektieren zuständig bin. Aber den jungen Lehrlingen kann ich natürlich immer noch viel beibringen, denn das Entgraten von Blechen habe ich von Anfang an gelernt. Zudem weiß ich deswegen auch, worauf es dabei ankommt und in wie weit die Kunden die Qualität haben möchten, die sie brauchen.